FR | DE | LU | EN


Historique

  • 1890

    Jean Nicolas Clement legt die ersten Grundsteine zum Aufbau des Unternehmens, indem er den Personentransport über den Postkutschendienst zugänglich macht.

    1901

    Anfang der 1sten offiziellenTransportverbindung über Postkutschendienst für die Strecke Heffingen-Bourglinster-Luxemburg.

    1923

    Die Postkutschen werden durch Postautos ersetzt.

  • 1934

    Heinrich Clement, Sohn von Jean Nicolas Clement, übernimmt die Leitung des Unternehmens und bestellt 2 neue Busse um so den regionalen `Grünewald Express` zu gründen.

    1945

    Während des 2ten Weltkriegs wurden die meisten Betriebsgüter beschlagnahmt, jedoch hielt dies Heinrich Clement nicht auf seinen Kunden weiterhin die Dienstleistungen des Betriebs so weit wie möglich anzubieten.

    1964

    Josy Clement, Sohn von Heinrich Clement, leitet von nun an erfolgreich den Familienbetrieb weiter.
  • 1978

    Am 1sten März, werden die ersten Verträge zwischen dem öffentlichen Transportdienst RGTR und den Busunternehmervereinigungen AELLA und CRL abgeschlossen. Diese sollen sich innerhalb eines Jahres zu einer Föderation zusammenschließen.

    1997

    Jean Clement, Sohn von Josy Clement, fängt als Leiter des Familienbetriebs an

  • 2016

    Voyages Josy Clement gewinnt den Preis zur Prävention der Sicherheit und Gesundheit auf der Arbeit 2016, der vom Dachverband der öffentlichen Unfallkassen (AAA) alle 2 Jahre verliehen wird.
    Zusätzlich wird dem Unternehmen das Gütezeichen für die sozial verantwortliche Führung (ESR-Label) vom nationalen Institut für Nachhaltigkeit und sozial verantwortliche Unternehmensführung (INDR) verliehen. In diesem Zusammenhang und um die soziale Vielfältigkeit zu unterstützen, gehört das Unternehmen ab diesem Jahr zu den offiziellen Unterzeichnern der Vielfältigkeitscharta.
    Das Highlight des Jahres ist jedoch der Bau eines neuen Betriebhofes in Junglinster.